Menschen in der Schweiz sind kulturell sehr aktiv

Das Bundesamt für Statistik hat kürzlich die Daten zum Kultur- und Freizeitverhalten in der Schweiz veröffentlicht.

Rund 70 Prozent der Bevölkerung besuchen Museen, Konzerte, Denkmäler und Kinos. Beim Zugang zu Kultur zeigen sich aber Unterschiede nach Alter, Ausbildungsniveau oder Wohnort. Rund zwei Drittel der Bevölkerung betätigen sich selbst kreativ, so singen beispielsweise knapp 20 Prozent. Diese und weitere Ergebnisse kann man der neuen Publikation des Bundesamts für Statistik (BFS) zum Kultur- und Freizeitverhalten entnehmen.

Wichtig ist auch, dass sich rund 1/3 der Bevölkerung in der Nutzung von kulturellen Aktivitäten aus finanziellen Gründen eingeschränkt fühlt.

Genau hier setzt die KulturLegi mit Ihren vergünstigten Angeboten an! Ende 2015 ermöglichte die KulturLegi dank der grosszügigen Preisreduktionen der Angebotspartner bei über 2'200 Aktivitäten in der ganzen Schweiz günstigeren Zugang!




 Weitere Infos zur Studie vom BFS



Zurück